Noch keine Kontaktlinsen getragen?

Aus augenoptischer Sicht können ungefähr 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland Kontaktlinsen tragen. Grundvoraussetzung ist jedoch immer eine fachmännische Kontaktlinsen-Anpassung. Jedes Auge ist so individuell wie ein Fingerabdruck und nur mit einer professionellen Anpassung können Sie Ihre passende Kontaktlinse finden. Lassen Sie sich bei Ihrem Augenarzt oder Optiker individuell beraten, um die Vorteile von Kontaktlinsen langfristig zu genießen.

Sie suchen einen Optiker in Ihrer Heimatstadt?

Unsere Empfehlungen:

PLZ Ort Optiker Adresse Kontakt
04105 Leipzig Lensspirit | Lightning Enterprises GmbH Eutritzscher Str. 24a www.lensspirit.de/kontaktlinsen-studio
08451 Crimmitzschau Augenblick mal - Näser Optik Markt 7 www.naeseroptik.de
09126 Chemnitz Augenoptik Bernsdorf Bernsdorfer Str. 90 www.augenoptik-bernsdorf.de
09130 Chemnitz Optik Augenmaß Fürstenstr. 143 www.optik-augenmass.de
22927 Großhansdorf Schmidt Brillen und Contactlinsen Eilbergweg 9 www.schmidt-brillen.com
36466 Dermbach Optik Gutheil Lengsfelder Str. 2 www.optik-gutheil.de
38300 Wolfenbüttel Kaune Optik Holzmarkt 18 www.kaune.de
49074 Osnabrück Franz Ripken Augenoptikermeister GmbH Johannisstr. 118 www.optik-ripken.de
51109 Köln Schöggl Optik Olpener Straße 526 www.schoeggl.de
61118 Bad Vilbel Genterczewsky Optik Frankfurter-Str. 69-71 www.go-optik.de
63165 Mühlheim am Main Optimum Suat Altuntas Augenoptik Offenbacher Str. 6 www.altuntas-augenoptik.de
72525 Münsingen Nadja Kuhnle Aug' und Ohr Salzgasse 4 www.augundohr-kuhnle.de
72764 Reutlingen Nadja Kuhnle Aug' und Ohr Obere Wässere 3-7 www.augundohr-kuhnle.de
98574 Schmalkalden Optik Gutheil Auer Gasse 22 www.optik-gutheil.de
98587 Steinbach-Hallenberg Optik Gutheil Hauptstraße 36 www.optik-gutheil.de

Möchten auch Sie mit Ihrem Optik-Fachgeschäft die fachmännische Kontaktlinsen-Anpassung unterstützen?

Information und Anmeldung

Können Brillenwerte auf Kontaktlinsen übertragen werden?

Brillenwerte können nicht auf die Kontaktlinsenwerte übertragen werden. Die Brille sitzt in einiger Entfernung zur Pupille, die Kontaktlinse dagegen sitzt an der Pupille auf. Durch diesen Unterschied kommen verschiedene Werte zustande.

Kann jeder Kontaktlinsen tragen?

Die meisten Menschen können Kontaktlinsen tragen. Es gibt allerdings auch Menschen, bei denen eine Unverträglichkeit von Kontaktlinsen auftreten kann. Ob Sie Kontaktlinsen tragen können, prüft Ihr Augenarzt oder Optiker. Dieser paßt Ihnen auch Ihre ersten Kontaktlinsen an. Danach können Sie diese bei uns bestellen.

Welche Vorteile haben Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen verrutschen nicht, beschlagen nicht bei Temperaturunterschieden und werden bei Regen nicht bespritzt.

  • Kontaktlinsen drücken nicht auf der Nase oder hinter den Ohren.
  • Ihr Gesichtsfeld wird in keiner Weise eingeschränkt.
  • Im Gegensatz zu einigen Brillengläsern, treten im Randbereich keine Verzerrungen auf. Das, was man sieht, wird in der Wahrnehmung der Größe nicht verfälscht.
  • Ihre Bewegungsfreiheit wird in keiner Weise eingeschränkt. Sogar beim Schwimmen oder in der Sauna können Sie Kontaktlinsen tragen.
  • Kontaktlinsen sind so klein, dass man sie kaum wahrnimmt. Sie behalten Ihr natürliches Aussehen.
  • Eine Hornhautverkrümmung kann mit Kontaktlinsen oft besser ausgeglichen werden als mit einer Brille.

Sind harte oder weiche Linsen besser?

Diese Entscheidung ist abhängig von der Hornhaut, der Tränenflüssigkeit oder dem Sehfehler. Nähere Informationen gibt Ihnen Ihr Augenarzt oder Optiker im Rahmen eines Besuches.

Können die Linsen über Nacht am Auge gelassen werden?

Es gibt spezielle Kontaktlinsen, die auch während des Schlafens getragen werden können. Diese Kontaktlinsen berücksichtigen die eingeschränkte Sauerstoffzufuhr der Augen über Nacht und können daher auch uneingeschränkt über Nacht getragen werden.

Was bedeutet UV-Schutz bei Linsen?

Durch Sonneneinstrahlung treffen ultraviolette Strahlen auf unsere Haut und auf die Augen. Die UV-Strahlen sind für die Augen schädlich und können Augenerkrankungen hervorrufen. Um die Augen vor den UV-Strahlen zu schützen, ist eine Sonnenbrille mit einem UV-Filter notwendig. Einige Kontaktlinsen-Marken wie zum Beispiel des Herstellers Johnson&Johnson haben einen integrierten UV-Schutz. Da die Kontaktlinsen direkt vor der Pupille sitzen und nur einen kleinen Bereich der Hornhaut schützen, ist die Bindehaut ungeschützt. Kontaktlinsen mit UV-Schutz können deshalb niemals eine Sonnenbrille ersetzen.

Können Kontaktlinsen beim Sport getragen werden?

Kontaktlinsen können durchaus beim Sport getragen werden. Einzige Ausnahme: Formstabile Linsen sind zum Schwimmen nicht geeignet.

Können Kontaktlinsen in der Sauna getragen werden?

In der Sauna sind Kontaktlinsen kein Problem.

Können Kontaktlinsen im Solarium getragen werden?

Es ist besser die Kontaktlinsen vor dem Solariumbesuch zu entfernen, da Überhitzungsgefahr droht. Wer sich trotzdem mit Linsen bräunen möchte, sollte dies höchstens fünf Minuten und nur mit Schutzbrille tun. Tageslinsen sind grundsätzlich tabu.

Wie lange braucht man, um sich an Kontaktlinsen zu gewöhnen?

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen können, werden Sie die Kontaktlinsen in der Regel lediglich während der ersten Tage wahrnehmen. Nach dieser kurzen Zeit haben sich die meisten Menschen schon so daran gewöhnt, dass sie die Kontaktlinsen überhaupt nicht mehr spüren. (bei weichen Linsen 1-3 Tage; bei formstabilen Linsen 1-3 Wochen)

Wie müssen die Kontaktlinsen gepflegt werden?

Grundsätzlich müssen Kontaktlinsen täglich gepflegt und gereinigt werden. Dies spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit der Augen und den Tragekomfort. Ausgenommen sind hier nur Tageslinsen, bei denen sich die Pflege aufgrund des täglichen Austauschs erübrigt und die sogenannten Tag-und Nacht-Linsen.
Wird die Kontaktlinsenhygiene vernachlässigt, können sich auf der Kontaktlinsenoberfläche Ablagerungen bilden. Diese Ablagerungen sind die häufigste Ursache von Unverträglichkeiten und Infektionen am Auge.
Grundsätzlich sollten Sie unbedingt die Hygieneempfehlungen und Pflegehinweise der Hersteller beachten.

Können Kontaktlinsen bei der Krankenversicherung abgerechnet werden?

Im Sinne der gesetzlichen Krankenversicherung (§ 33 Abs. 3 SGB V) zählen Kontaktlinsen als Hilfsmittel zum Bereich Sehhilfen. Seit dem 01. Januar 2004 aber gehören Kontaktlinsen und andere Sehhilfen in der Regel nicht mehr zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Prinzipiell besteht für jedes Krankenkassenmitglied unter 18 Jahre volle Wahlfreiheit sich für eine Brille oder für Kontaktlinsen zu entscheiden. Wird sich für Kontaktlinsen entschieden, bezahlt die Krankenkasse den Betrag, den sie für die Brille aufzuwenden gehabt hätte, als Zuschuss. Dieser Zuschuss ist abhängig von der benötigten Stärke. Bei Vorliegen einer medizinischen Indikation übernimmt die Krankenkasse höhere Festbeträge in Abhängigkeit von Art und Ausführung der erforderlichen Linsen. Versicherte Erwachsene haben nur in medizinisch zwingend erforderlichen Ausnahmefällen Anspruch auf Kontaktlinsen zu Lasten der Krankenkasse. Die näheren Voraussetzungen dafür hat der Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen in den Heil- und Hilfsmittelrichtlinien festgelegt. Eine ärztliche Verordnung ist dafür zurzeit zwingend erforderlich. Farblinsen sind außer in medizinischen Sonderfällen von einer Beteiligung der Krankenkassen ausgenommen. Kosmetische Gründe haben hier keinen Vorrang. Darüberhinaus werden auch Pflegemittel für Kontaktlinsen nicht von den Krankenkassen übernommen. Um die genauen Anforderungen bezüglich der zeit-, summen- und stückzahlmäßigen Begrenzungen zu erfahren, wenden Sie sich bei Unsicherheiten bitte direkt an Ihre Krankenkasse.
Einige Krankenversicherungen bieten inzwischen wieder Zusatz-Tarife an, die eine teilweise oder vollständige Kostenerstattung für medizinisch notwendige Brillen und Kontaktlinsen gewähren. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer Krankenkasse, ob auch diese ein solches Angebot zur Verfügung stellt.

Können Kosten für Kontaktlinsen von der Steuer abgesetzt werden?

Kosten für medizinisch notwendige Kontaktlinsen können laut §33 Abs. 2 EStG bei der jährlichen Steuererklärung als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Ob tatsächlich eine Rückzahlung erfolgt, hängt allerdings von verschiedenen Faktoren wie der Gesamthöhe der außergewöhnlichen Belastungen, dem jährlichen Brutto-Einkommen und dem Familienstand ab (§33 Abs. 3 EStG). Kontaktlinsen zählen in keinem Fall zu den Werbungskosten. Selbst dann nicht, wenn beispielsweise berufliche Gründe das Kontaktlinsen-Tragen zwingend erforderlich machen.

Kann ich farbige Kontaktlinsen tragen?

Prinzipiell kann jeder farbige Kontaktlinsen tragen - unabhängig ob Sie eine Brille und/ oder Kontaktlinsen tragen oder keine Sehhilfe benötigen. Farbige Kontaktlinsen zählen heute zu einem immer beliebter werdenden Lifestyle-Produkt, die erst auf dem zweiten oder dritten Blick zu erkennen sind. Die Farblinsen können mit oder ohne Stärke online bestellt werden. Für einen optimalen Sitz der Kontaktlinse und um die gewünschte Farbwirkung zu erzielen, empfehlen wir vor dem Kauf eine professionelle Anpassung bei einem Optiker.

Farblinsen können die eigene Augenfarbe betonen (farbverstärkende Kontaktlinsen) oder die eigene Augenfarbe vollständig verändern (farbverändernde Kontaktlinsen). Bei einer Augenfarbe, die von Natur aus dunkel ist, empfehlen wir farbverändernde Kontaktlinsen. Die Farbpigmente dieser Farblinsen sind dichter als bei farbverstärkenden Kontaktlinsen und bieten selbst bei dunklen Augen eine sehr hohe Deckkraft.